Für Schulen und Kitas

Im Mecklenburgischen Staatstheater gibt es rund um den Spielplan immer etwas zu entdecken!
Natürlich gelten auch für Schulklassen oder Kitagruppen unsere Angebote für Gruppen und für alle.
Zusätzlich haben wir speziell für Schulen und Kitas folgende Formate im Repertoire:
 
 
Vor- und Nachbereitung
Vor- oder Nachgespräch
Gerne vertiefen wir Themen, reflektieren das Erlebte oder kommen (je nach Absprache hier vor Ort oder bei Ihnen in der Klasse) mit den Dramaturginnen und Dramaturgen, Darstellerinnen und Darstellern oder anderen Beteiligten ins Gespräch.
 
Kulturwandertag
Erst ins Theater, dann ins Museum: Zur Nachbereitung des Theaterbesuches gehen wir mit den SchülerInnen ins Museum, um das Erlebte dort handwerklich künstlerisch umzusetzen.
In Kooperation mit der Museumspädagogik.
Termine werden auf Anfrage vergeben.
Kosten: 1 Euro pro Kind
 
Kontakt: Birgit Baumgart (Museumspädagogin)
E-Mail: B.Baumgart@museum-schwerin.de
Telefon: 0385 59 58-121
 
Begleitmaterial
Zu vielen Inszenierungen können Sie als PDF oder auf dem Postweg Materialmappen bei uns anfordern. Darin enthalten sind inszenierungsspezifische Themen, Vorschläge zu geeigneten theaterpraktischen Übungen sowie Textmaterial, sodass Sie den Theaterbesuch mit Ihrer Klasse optimal vor- oder nachbereiten können.
 
Rhapsody in School
Seit vielen Jahren kooperieren wir mit dem bundesweiten Projekt Rhapsody in School:
Bekannte Solisten präsentieren sich und ihr Instrument und stellen sich den Fragen der Kinder und Jugendlichen in der Schule. Besonders geeignet auch zur Vor- oder Nachbereitung eines unserer Konzerte!
 
Für Pädagoginnen und Pädagogen
Schülerprojekt
Das langjährige Erfolgsprojekt der „Gesellschaft der Freunde des Mecklenburgischen Staatstheaters Schwerin e. V.“  ermöglicht Schülerinnen und Schülern aus Schwerin und der Region einen kostenlosen Theaterbesuch in der Spielzeit. Immer zu Beginn der neuen Spielzeit können sich Schulklassen bewerben.
 
Patenklassen
Workshops, Theaterführungen, Gespräche mit Beteiligten, Einblicke in die verschiedenen Abteilungen und Werkstätten, Proben- und natürlich der Vorstellungsbesuch – als Patenklasse begleiten Sie und Ihre Schüler*innen exklusiv ausgewählte Stücke vom Konzeptionsgespräch bis zur fertigen Inszenierung.
 
Fortbildungen
Unsere Veranstaltungen (Workshops, Spielplanbezogene und theaterpädagogische Fortbildungen, aber auch Matineen und Probenbesuche sowie unsere Offenen Workshops) werden vom Institut für Qualitätsentwicklung Mecklenburg-Vorpommern als Lehrerfortbildung anerkannt.
 
Spielplanbezogene Fortbildungen
 
Fortbildung für Musiklehrer zum 3. Sinfoniekonzert
Partituranalyse und Werkgeschichte zu Franz Schuberts Sinfonie Nr. 7 h-Moll D 759 „Unvollendete“: Wie komponierte Schubert? Was ist „Romantik“? Was ist die Bedeutung von „himmlischen Längen“? Gemeinsam mit Chefdramaturg Peter Larsen bereiten Sie sich gezielt auf den Konzertbesuch am 5., 6. und 7. März 2018 mit ihrer Klasse vor.
Leitung: Tina Koball und Dr. Peter Larsen
Termin: 21.02.2018, 17.00 Uhr–18.30 Uhr im Großen Haus (Schwerin)

Fortbildung zu NATHANS KINDER
Nach einer kurzen Stückeinführung erleben Sie eine Probe unter Originalbedingungen. Im Anschluss beschäftigen wir uns vertiefend mit der These: Es gibt keine „beste“ Religion, nur eine, die man für die beste hält. Wir sprechen mit ‚Glaubens-Experten‘ und geben Ihnen Unterrichtsmaterial an die Hand.
Leitung: Tina Koball
Termin: 07.03.2018, 17.30 Uhr–ca. 19.30 Uhr im E-Werk (Schwerin)
 
Theaterpädagogische Fortbildungen
Diese Fortbildungen finden ab einer Teilnehmerzahl von 10 Personen statt.
Anmeldung über das IQMV
 

Sprechen über Theater
Einen Theaterbesuch zu reflektieren ist gar nicht so einfach. Welche aufführungsbezogenen Aspekte dramatischer Texte können wir benennen, welche gibt es überhaupt? Sie beschäftigen sich mit dem komplexen Zeichensystem „Inszenierung“ und erhalten einen Überblick über theatrale Gestaltungsmittel.
Leitung: Nele Tippelmann
Termin: 06.04.2018, 16.00 Uhr–20.00 Uhr im Großen Haus (Schwerin)

Praktischer Spiel- und Bewegungsworkshop
Spielpädagogische Arbeit regt gruppendynamische Prozesse an und bildet die Grundlage für ein freies Spiel auf der Bühne. Für alle, die ihren Methodenpool an Bewegungs- und Theaterspielen mit Kindern erweitern möchten.
Leitung: Tina Koball
Termin: 09.07.2018, 10.00 Uhr–14.00 Uhr,
Ort wird rechtzeitig bekannt gegeben.
Dauer: 4 Stunden

Offener Workshop und Neugierig auf…
Unsere offenen Workshops und Einführungsmatineen richten sich nicht nur an Pädagoginnen und Pädagogen – aber Sie sind herzlich willkommen! Termine und Themen geben wir im Monatsspielplan und auf der Internetseite bekannt. Die Teilnahme wird nach Anmeldung von den Theaterpädagoginnen quittiert und vom IQMV als Lehrerfortbildung anerkannt.

 
Lehrerstammtisch
Was brauchen Sie von uns? Welche Angebote fehlen Ihnen? Wie fanden Sie eigentlich das Stück? Wir freuen uns auf Gespräche mit Ihnen über Schule und Theater.

Termine werden rechtzeitig bekanntgegeben.
 
Lehrer- und Kitabrief
Schulen und Kitas erhalten halbjährlich Post von uns mit Infos rund um den Spielplan. Sie können die Briefe aber auch direkt hier herunterladen.
 
Lehrernewsletter
Melden Sie sich an und wir informieren Sie per E-Mail regelmäßig über unsere Aktionen und Angebote.
Für den Newsletter anmelden können Sie sich hier. Einfach "Newsletter für Lehrer und Pädagogen" auswählen und immer auf dem neuesten Stand bleiben. 
 
Kitanewsletter 
Sie wollen über unsere Angebote speziell für Kinder im Vorschulalter informiert werden? 
Für den Newsletter anmelden können Sie sich hier. Einfach "Kita-Newsletter" auswählen und immer auf dem neuesten Stand bleiben. 
Wir bei Ihnen oder Sie bei uns?
Wir wollen Ihnen das Theatererlebnis so einfach wie möglich machen. Deswegen spielen wir ausgewählte Stücke auch bei Ihnen. Als Klassenzimmerstück oder als mobile Produktion in der Aula oder Turnhalle. Oder wir disponieren nach Möglichkeiten eine Vormittagsvorstellung für Sie bei uns.
 
Momentan bieten wir HANNES - DER KANN ES! und DEINE HELDEN, MEINE TRÄUME als mobile Produktionen an. 

Auskunft und Beratung erhalten Sie von Marlén Schaal.
Genauere Kontaktinformationen entnehmen Sie bitte den Infoboxen auf der rechten Seite.