Diese Webseite verwendet Cookies zur Auswertung der Aufrufe. Sie haben auf dieser Webseite die Möglichkeit personenbezogene Daten zu übermitteln. Ihr Besuch auf dieser Webseite kann von externen Unternehmen ausgewertet werden. Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Für alle

Offener Workshop
Hier wird bezogen auf den Spielplan geredet, gespielt und getanzt – mindestens einmal im Monat.
Vorkenntnisse: keine.
Mitbringen: Offenheit, Lust und Laune!
Termine und Themen geben wir rechtzeitig hier und im Monatslepo bekannt.
 
Offener Workshop 1: EIN SOMMERNACHTSTRAUM
Er liebt mich, er liebt mich nicht, er liebt mich …! Shakespeares jugendlich-märchenhafte Liebeskomödie ist großes Ensembletheater mit Leidenschaft und Spielfreude. Wir zeigen, wie diese geweckt wird und ein Ensemble entsteht. Körperwahrnehmung, Textarbeit und Lachmuskeltraining inklusive!
Termin: 30.09.2018, 16.00 Uhr
Treffpunkt: Bühneneingang (Schwerin)
 
Offener Workshop 2: LINIEN
Wie entsteht ein Theaterabend aus dem Dialog mit einer Stadtgesellschaft heraus? Nina Gühlstorff, Regisseurin und Expertin für dokumentarisches Theater, berichtet über ihre Arbeit an der Uraufführung LINIEN und geht mit den Teilnehmerinnen und Teilnehmern in die Praxis – aus biografischem Material entsteht innerhalb von 2 Stunden eine Miniperformance. Dieser Workshop ist besonders geeignet für Menschen, die sich für partizipative Arbeit interessieren!
Termin: 21.10.2018, 18.00 Uhr
Treffpunkt: Bühneneingang (Schwerin)
 
Anmeldung unter theaterpaedagogik@mecklenburgisches-staatstheater.de oder Tel.: 0385 53 00-149. Die Plätze sind begrenzt.
Feriencamps

In unseren Feriencamps verbringen Kinder und Jugendliche ihre Ferien bei und mit uns im Theater – mit wechselnden Themen und Schwerpunkten. Termine und Details finden Sie rechtzeitig im Monatsspielplan und auf unserer Website.

HerbstCamp
Die Teilnahme an unseren Camps in den Ferien sind mittlerweile fester Bestandteil und beliebtes Format vieler Kinder und Jugendlichen geworden. Auch in diesen Herbstferien wird wieder gespielt, getanzt, gebastelt und gelacht – kurz: Theater gemacht. Wir freuen uns über neue und bekannte Gesichter! 

 

FerienCamp für Kinder (8-11 Jahre)
Montag, d. 08.10.2018 bis Mittwoch, d. 10.10.2018 von 9.00 Uhr bis14.00 Uhr
Ort: E-Werk (Schwerin)

Das KinderCamp stürzt sich in die Märchenwelt und entdeckt die Produktion des Jungen Staatstheaters Parchim ASCHENPUTTEL. Mit viel Spaß und Bewegung erlernen die Kinder spielerisch Theatergrundlagen. Außer Spaß am Basteln, Spielen und Neugierde werden keine besonderen Vorkenntnisse benötigt.

 

FerienCamp für Jugendliche (ab 14 Jahre) Montag, d. 08.10.2018 bis Mittwoch, d. 10.10.2018 von 14 Uhr bis 18 Uhr
Ort: E-Werk (Schwerin)

Das JugendCamp beschäftigt sich mit dem dokumentarischen Theater. Die Teilnehmer*innen untersuchen, wie aus realen Ereignissen, Fakten und persönlichen Geschichten Theater entstehen kann. Dazu bedarf es nur ein wenig Forscherdrang. Besondere Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.

 

KunstCamp (ab 12 Jahren)Donnerstag, d. 11.10.2018, bis Samstag, d. 13.10.2018, von 14 Uhr bis 18 Uhr Ort: E-Werk

Das KunstCamp für Kinder und Jugendliche taucht ein in die Welt von Andy Warhol und der PopArt. Die Gruppe wird sich in unterschiedlichen Künsten ausprobieren und den Alltag als Kunst erforschen. U. a. wird Ballettdirektorin Jutta Ebnother einen Workshop geben. Vorkenntnisse sind weniger wichtig als die Lust, sich zu bewegen und etwas Neues auszuprobieren.

 

Begegnungsraum Oper
Mit Geflüchteten und Nicht-Geflüchteten nehmen wir das (Zu-)Hören in den Fokus. Wir erforschen hörend unsere Umgebungen, sammeln und untersuchen Geräusche und räumen dem fremden Klang Raum ein. Der Workshop richtet sich an alle, die mit uns ein Stück Willkommenskultur gestalten wollen und sich für nonverbale Kommunikation interessieren. Je nach Zusammensetzung der Gruppe finden wir einen passenden Zeitraum und -rahmen. Bei Interesse bitte einfach in der Theaterpädagogik melden und das Angebot gern an Menschen weitergeben, die diesen Text (noch) nicht verstehen.  
 
Dieses Projekt wird gefördert durch die Deutsche Bank Stiftung.
Öffentliche Theaterführung

Öffentliche Führungen finden regelmäßig statt, die Termine hierfür stehen im Monatslepo und online im Spielplan

Newsletter Theater entdecken

Einige unserer Projekte entstehen erst während der Spielzeit. Nah dran an den Inszenierungen oder als Reaktion auf Ihre und Eure Ideen.
Abonnenten unseres Newsletters erhalten regelmäßig aktuelle Infos rund um Workshops, Projekte und Aktionen.
 
Für den Newsletter anmelden können Sie sich hier. Einfach „Theater entdecken" auswählen und immer auf dem neuesten Stand bleiben.