Diese Webseite verwendet Cookies zur Auswertung der Aufrufe. Sie haben auf dieser Webseite die Möglichkeit personenbezogene Daten zu übermitteln. Ihr Besuch auf dieser Webseite kann von externen Unternehmen ausgewertet werden. Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Weiße Rose

Kammeroper von Udo Zimmermann 
Für Besucher ab 14 Jahren 

Stückdauer: 70 Minuten , keine Pause
Premierendatum: 05.12.2019

22. Februar 1943. Zwei junge Menschen wurden zum Tode verurteilt und stehen kurz vor ihrer Hinrichtung. Es sind Hans und Sophie Scholl, die mit ihren Flugblattaktionen in der Münchner Universität dem NS-Regime die Stirn geboten haben. Mit großer emotionaler Sensibilität und auf musikalisch höchst expressive Weise eröffnet die 1986 in Hamburg uraufgeführte und als DDR-Ringerstaufführung in Eisenach und Schwerin herausgebrachte Kammeroper WEISSE ROSE von Udo Zimmermann erschütternde Einblicke ins Innere der verwundeten Seelen dieses ganz besonderen Geschwisterpaares. Ihr Schrei nach Freiheit und Frieden verhallt im Angesicht ihres Opfergangs – und wird so zur eindringlichen Mahnung an uns.

Für blinde und sehbehinderte Menschen bieten wir für DIE WEIßE ROSE eine Tastführung vor der Vorstellung an. Wir treffen uns 18.30 Uhr am E-Werk und gehen dann gemeinsam auf die Bühne. Hier können Sie während einer Bühnenbegehung auch Requisiten und Kostümteile ertasten. Überdies macht Sie Dramaturg Peter Larsen mit den Besonderheiten der Inszenierung und mit dem Bühnenbild vertraut. Die Vorstellung beginnt um 19.30 Uhr (ohne Audiodeskription). Karten für die Vorstellung erhalten Sie an der Theaterkasse. Bitte geben Sie beim Erwerb der Karte an, ob Sie an der Tastführung teilnehmen.

 

Weiße Rose

Kammeroper von Udo Zimmermann 
Für Besucher ab 14 Jahren 

22. Februar 1943. Zwei junge Menschen wurden zum Tode verurteilt und stehen kurz vor ihrer Hinrichtung. Es sind Hans und Sophie Scholl, die mit ihren Flugblattaktionen in der Münchner Universität dem NS-Regime die Stirn geboten haben. Mit großer emotionaler Sensibilität und auf musikalisch höchst expressive Weise eröffnet die 1986 in Hamburg uraufgeführte und als DDR-Ringerstaufführung in Eisenach und Schwerin herausgebrachte Kammeroper WEISSE ROSE von Udo Zimmermann erschütternde Einblicke ins Innere der verwundeten Seelen dieses ganz besonderen Geschwisterpaares. Ihr Schrei nach Freiheit und Frieden verhallt im Angesicht ihres Opfergangs – und wird so zur eindringlichen Mahnung an uns.

Für blinde und sehbehinderte Menschen bieten wir für DIE WEIßE ROSE eine Tastführung vor der Vorstellung an. Wir treffen uns 18.30 Uhr am E-Werk und gehen dann gemeinsam auf die Bühne. Hier können Sie während einer Bühnenbegehung auch Requisiten und Kostümteile ertasten. Überdies macht Sie Dramaturg Peter Larsen mit den Besonderheiten der Inszenierung und mit dem Bühnenbild vertraut. Die Vorstellung beginnt um 19.30 Uhr (ohne Audiodeskription). Karten für die Vorstellung erhalten Sie an der Theaterkasse. Bitte geben Sie beim Erwerb der Karte an, ob Sie an der Tastführung teilnehmen.

 

Stückdauer: 70 Minuten , keine Pause
Premierendatum: 05.12.2019

Termine / Tickets

  • Dez Di
    10
    11.00 Uhr
    E-Werk
  • Fr
    13
    19.30 Uhr
    E-Werk

    Tickets kaufen

    Reservieren

  • Do
    19
    19.30 Uhr
    E-Werk

    Tickets kaufen

    Reservieren

  • Jan Di
    07
    11.00 Uhr
    E-Werk
  • Mi
    08
    11.00 Uhr
    E-Werk
  • Sa
    11
    19.30 Uhr
    E-Werk

    Tickets kaufen

    Reservieren

  • Feb Sa
    29
    19.30 Uhr
    E-Werk
  • Mär So
    29
    18.00 Uhr
    E-Werk
  • Mai So
    03
    18.00 Uhr
    E-Werk
  • Mo
    04
    11.00 Uhr
    E-Werk

  • 05.12.2019
    19.30 Uhr
    E-Werk