Diese Webseite verwendet Cookies zur Auswertung der Aufrufe. Sie haben auf dieser Webseite die Möglichkeit personenbezogene Daten zu übermitteln. Ihr Besuch auf dieser Webseite kann von externen Unternehmen ausgewertet werden. Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Un dat an'n Hochtiedsmorgen

Komödie von Ray Cooney und John Chapman 
Plattdeutsch von Heino Buerhoop 

Premierendatum: 28.04.2020

Brautvater Tim Westling ist im Stress. Der Morgen der Hochzeit seiner Tochter Judith ist angebrochen und er steckt mitten in einer für seine Werbeagentur wichtigen Kampagne. Beim Versuch, schnell in die Kirche zu kommen, erleidet er einen Unfall. Die Folgen sind so chaotisch wie komisch: Tim erscheint die von ihm kreierte Werbefigur, das Charlestonmädchen Paula, die ihn mit Charme und überschäumendem Temperament um den Finger wickelt. Allerdings hat die Dame einen kleinen Schönheitsfehler – außer Tim kann niemand sie sehen oder hören. Und so nimmt der Wahnsinn seinen Lauf.

Inszenierung Manfred Ohnoutka
Bühnenbild Katrin Reimers
Kostüme Christine Jacob
Dramaturgie Marc Steinbach
Mit:
Jana Westling, Brautmutter Kerstin Westphal
 
Tim Westling, Janas Mann Christoph Reiche
Judith, ihre Tochter Anna Reinhard
Dr. Gerd Cordsen Andreas Auer
Dora Cordsen, Janas Mutter Elfie Schrodt

Un dat an'n Hochtiedsmorgen

Komödie von Ray Cooney und John Chapman 
Plattdeutsch von Heino Buerhoop 

Inszenierung Manfred Ohnoutka
Bühnenbild Katrin Reimers
Kostüme Christine Jacob
Dramaturgie Marc Steinbach
Mit:
Jana Westling, Brautmutter Kerstin Westphal
 
Tim Westling, Janas Mann Christoph Reiche
Judith, ihre Tochter Anna Reinhard
Dr. Gerd Cordsen Andreas Auer
Dora Cordsen, Janas Mutter Elfie Schrodt

Brautvater Tim Westling ist im Stress. Der Morgen der Hochzeit seiner Tochter Judith ist angebrochen und er steckt mitten in einer für seine Werbeagentur wichtigen Kampagne. Beim Versuch, schnell in die Kirche zu kommen, erleidet er einen Unfall. Die Folgen sind so chaotisch wie komisch: Tim erscheint die von ihm kreierte Werbefigur, das Charlestonmädchen Paula, die ihn mit Charme und überschäumendem Temperament um den Finger wickelt. Allerdings hat die Dame einen kleinen Schönheitsfehler – außer Tim kann niemand sie sehen oder hören. Und so nimmt der Wahnsinn seinen Lauf.

Premierendatum: 28.04.2020

Termine / Tickets

  • Apr Di
    28
    19.30 Uhr
    Großes Haus

    Tickets kaufen

    Reservieren

  • Do
    30
    19.30 Uhr
    E-Werk

    Tickets kaufen

    Reservieren

  • Mai Sa
    09
    19.30 Uhr
    E-Werk
  • So
    10
    18.00 Uhr
    E-Werk
  • Di
    12
    19.30 Uhr
    Theater Putbus

    Tickets über den
    Veranstalter vor Ort

  • Do
    14
    19.30 Uhr
    Wismar

    Tickets über den
    Veranstalter vor Ort

  • Mi
    20
    19.30 Uhr
    E-Werk
  • So
    24
    18.00 Uhr
    E-Werk