Diese Webseite verwendet Cookies zur Auswertung der Aufrufe. Sie haben auf dieser Webseite die Möglichkeit personenbezogene Daten zu übermitteln. Ihr Besuch auf dieser Webseite kann von externen Unternehmen ausgewertet werden. Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Tastführung zu "Bunbury - oder von der Notwendigkeit, Ernst zu sein" für blinde und sehbehinderte Besucher*Innen

Anmeldung an der Theaterkasse unter Tel.: 0385 53 00-123 oder kasse@mecklenburgisches-staatstheater.de 
Nähere Informationen unter theaterpaedagogik@mecklenburgisches-staatstheater.de oder 0385 53 00-146 

Für blinde und sehbehinderte Menschen bieten wir für BUNBURY – oder von der Notwendigkeit, Ernst zu sein eine Tastführung vor der Vorstellung am 22. März an. Wir treffen uns um 14.00 Uhr am Bühneneingang und gehen dann gemeinsam ins Haus. Hier können Sie während einer Bühnenbegehung Requisiten und Kostümteile ertasten. Karten für die Vorstellung erhalten Sie an der Theaterkasse. Bitte geben Sie beim Ewerb der Karte an, ob Sie an der Tastführung teilnehmen wollen.

 

Tastführung zu "Bunbury - oder von der Notwendigkeit, Ernst zu sein" für blinde und sehbehinderte Besucher*Innen

Anmeldung an der Theaterkasse unter Tel.: 0385 53 00-123 oder kasse@mecklenburgisches-staatstheater.de 
Nähere Informationen unter theaterpaedagogik@mecklenburgisches-staatstheater.de oder 0385 53 00-146 

Für blinde und sehbehinderte Menschen bieten wir für BUNBURY – oder von der Notwendigkeit, Ernst zu sein eine Tastführung vor der Vorstellung am 22. März an. Wir treffen uns um 14.00 Uhr am Bühneneingang und gehen dann gemeinsam ins Haus. Hier können Sie während einer Bühnenbegehung Requisiten und Kostümteile ertasten. Karten für die Vorstellung erhalten Sie an der Theaterkasse. Bitte geben Sie beim Ewerb der Karte an, ob Sie an der Tastführung teilnehmen wollen.