Diese Webseite verwendet Cookies zur Auswertung der Aufrufe. Sie haben auf dieser Webseite die Möglichkeit personenbezogene Daten zu übermitteln. Ihr Besuch auf dieser Webseite kann von externen Unternehmen ausgewertet werden. Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Im weißen Rössl

Singspiel in drei Akten von Ralph Benatzky 
frei nach dem Lustspiel von Blumenthal und Kadelburg von Hans Müller und Erik Charell 
Gesangstexte von Robert Gilbert, Musik von Ralph Benatzky 

Premierendatum: 02.11.2018

Man nehme einen oberösterreichischen Ausflugsgasthof am Ufer des Wolfgangsees mit idyllischem Alpenblick, eine rasante Handlung mit originellen Charakteren, eingängige Melodien, die zu viel gesungenen Schlagern geworden sind, garniert mit unwiderstehlichem österreichischen Flair, abgeschmeckt von der feschen Rösslwirtin Josepha und charmant mit einer Portion Herzschmerz serviert von Oberkellner Leopold – das ist das Erfolgsrezept der beliebten und mehrfach verfilmten Operette IM WEISSEN RÖSSL von Ralph Benatzky, die zu Recht seit Jahrzehnten zu den Dauerbrennern auf deutschsprachigen Theaterbühnen zählt.

Endlich ist das launige Singspiel im Ferienparadies mit seinen unvergesslichen Evergreens wieder am Mecklenburgischen Staatstheater zu erleben! Und so viel darf man jetzt schon verraten: Auf der Seeterrasse werden auch Urlaubsgäste aus Schwerin erwartet – denn die Fritz-Reuter-Bühne ist mit von der Partie!

Musikalische Leitung Gabriel Venzago
Inszenierung Toni Burkhardt
Bühnenbild Kathrin Kegler
Kostüme Marie-Theres Cramer
Choreinstudierung Joseph Feigl
Choreographie Jutta Ebnother
Niederdeutsche Texte Tina Landgraf
Mit:
Josepha Vogelhuber, Rösslwirtin Karen Leiber / Christina Ratzenböck
Leopold Brandmeyer, Zahlkellner Erwin Belakowitsch
Wilhelm Giesecke, Fabrikant Christoph Reiche
Ottilie, seine Tochter Katrin Hübner
 
Dr. Otto Siedler, Rechtsanwalt Roman Payer
Sigismund Sülzheimer Cornelius Lewenberg
Klärchen Tina Landgraf
Der Kaiser Andreas Auer
Kathi, Briefträgerin Itziar Lesaka
Die Reiseführerin Kerstin Westphal
Opernchor
Ballettensemble
Extra-Chor
Statisterie des Mecklenburgischen Staatstheaters
Mecklenburgische Staatskapelle Schwerin

Im weißen Rössl

Singspiel in drei Akten von Ralph Benatzky 
frei nach dem Lustspiel von Blumenthal und Kadelburg von Hans Müller und Erik Charell 
Gesangstexte von Robert Gilbert, Musik von Ralph Benatzky 

Musikalische Leitung Gabriel Venzago
Inszenierung Toni Burkhardt
Bühnenbild Kathrin Kegler
Kostüme Marie-Theres Cramer
Choreinstudierung Joseph Feigl
Choreographie Jutta Ebnother
Niederdeutsche Texte Tina Landgraf
Mit:
Josepha Vogelhuber, Rösslwirtin Karen Leiber / Christina Ratzenböck
Leopold Brandmeyer, Zahlkellner Erwin Belakowitsch
Wilhelm Giesecke, Fabrikant Christoph Reiche
Ottilie, seine Tochter Katrin Hübner
 
Dr. Otto Siedler, Rechtsanwalt Roman Payer
Sigismund Sülzheimer Cornelius Lewenberg
Klärchen Tina Landgraf
Der Kaiser Andreas Auer
Kathi, Briefträgerin Itziar Lesaka
Die Reiseführerin Kerstin Westphal
Opernchor
Ballettensemble
Extra-Chor
Statisterie des Mecklenburgischen Staatstheaters
Mecklenburgische Staatskapelle Schwerin

Man nehme einen oberösterreichischen Ausflugsgasthof am Ufer des Wolfgangsees mit idyllischem Alpenblick, eine rasante Handlung mit originellen Charakteren, eingängige Melodien, die zu viel gesungenen Schlagern geworden sind, garniert mit unwiderstehlichem österreichischen Flair, abgeschmeckt von der feschen Rösslwirtin Josepha und charmant mit einer Portion Herzschmerz serviert von Oberkellner Leopold – das ist das Erfolgsrezept der beliebten und mehrfach verfilmten Operette IM WEISSEN RÖSSL von Ralph Benatzky, die zu Recht seit Jahrzehnten zu den Dauerbrennern auf deutschsprachigen Theaterbühnen zählt.

Endlich ist das launige Singspiel im Ferienparadies mit seinen unvergesslichen Evergreens wieder am Mecklenburgischen Staatstheater zu erleben! Und so viel darf man jetzt schon verraten: Auf der Seeterrasse werden auch Urlaubsgäste aus Schwerin erwartet – denn die Fritz-Reuter-Bühne ist mit von der Partie!

Premierendatum: 02.11.2018

Termine / Tickets

  • Okt Di
    23
    19.30 Uhr
    Großes Haus

    Tickets kaufen

    Reservieren

  • Nov Fr
    02
    19.30 Uhr
    Großes Haus

    Tickets kaufen

    Reservieren

  • So
    04
    18.00 Uhr
    Großes Haus

    Tickets kaufen

    Reservieren

  • Sa
    10
    19.30 Uhr
    Großes Haus

    Tickets kaufen

    Reservieren

  • Mi
    28
    19.30 Uhr
    Großes Haus

    Tickets kaufen

    Reservieren

  • Do
    29
    19.30 Uhr
    Großes Haus

    Tickets kaufen

    Reservieren

  • Dez So
    09
    18.00 Uhr
    Großes Haus

    Tickets kaufen

    Reservieren

  • Fr
    14
    19.30 Uhr
    Großes Haus

    Tickets kaufen

    Reservieren

  • Mo
    31
    15.00 Uhr
    Großes Haus

    Tickets kaufen

    Reservieren

  • Mo
    31
    19.30 Uhr
    Großes Haus

    Tickets kaufen

    Reservieren

  • Jan Sa
    12
    19.30 Uhr
    Großes Haus

    Tickets kaufen

    Reservieren

  • Feb So
    17
    18.00 Uhr
    Großes Haus

    Tickets kaufen

    Reservieren

  • Sa
    23
    19.30 Uhr
    Großes Haus

    Tickets kaufen

    Reservieren

  • Mär Fr
    08
    19.30 Uhr
    Großes Haus

    Tickets kaufen

    Reservieren

  • Mai Sa
    25
    19.30 Uhr
    Großes Haus

    Tickets kaufen

    Reservieren

  • Do
    30
    18.00 Uhr
    Großes Haus

    Tickets kaufen

    Reservieren

  • Jun Sa
    15
    19.30 Uhr
    Großes Haus

    Tickets kaufen

    Reservieren