Diese Webseite verwendet Cookies zur Auswertung der Aufrufe. Sie haben auf dieser Webseite die Möglichkeit personenbezogene Daten zu übermitteln. Ihr Besuch auf dieser Webseite kann von externen Unternehmen ausgewertet werden. Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Hexenjagd (The Crucible)

Drama von Arthur Miller 
Deutsch von Hannelore Limpach und Dietrich Hilsdorf 
Mitarbeit: Alexander F. Hoffmann 

Premierendatum: 01.03.2019

Arthur Miller gilt als einer der bedeutendsten amerikanischen Dramatiker – auch weil er nie müde wurde, mit seinen Werken in die finstersten Regionen der menschlichen Seele hineinzuleuchten. So zeigt sein zeitlos aktuelles Drama HEXENJAGD auf eindrückliche Weise, wie schnell in menschlichen Gesellschaften ein katastrophales System von Angst, Denunziation und Verfolgung entsteht. Schauplatz ist eine amerikanische Kleinstadt, die durch eine fatale Mischung aus Aberglaube, Hysterie, Habgier und Fanatismus in eine Spirale von Schuld und Gewalt gerät.

Inszenierung Martin Nimz
Dramaturgie Jenny Flügge
Mit:
John Proctor Frank Wiegard
Elisabeth Proctor Jennifer Sabel
Richter Danforth Jochen Fahr
Samuel Parris Sebastian Reck
Betty Parris Isabel Will
 
Abigail Williams Stella Hinrichs
Mary Warren Christina Berger
Mercy Lewis Katia Fellin
Rebecca Nurse Brigitte Peters
Ann Putnam Julia Keiling
Thomas Putnam Marko Dyrlich
Giles Corey Martin Neuhaus
Ezekiel Cheever Valentino Dalle Mura
Susanna Walcott Statisterie des Mecklenburgischen Staatstheaters

Hexenjagd (The Crucible)

Drama von Arthur Miller 
Deutsch von Hannelore Limpach und Dietrich Hilsdorf 
Mitarbeit: Alexander F. Hoffmann 

Inszenierung Martin Nimz
Dramaturgie Jenny Flügge
Mit:
John Proctor Frank Wiegard
Elisabeth Proctor Jennifer Sabel
Richter Danforth Jochen Fahr
Samuel Parris Sebastian Reck
Betty Parris Isabel Will
 
Abigail Williams Stella Hinrichs
Mary Warren Christina Berger
Mercy Lewis Katia Fellin
Rebecca Nurse Brigitte Peters
Ann Putnam Julia Keiling
Thomas Putnam Marko Dyrlich
Giles Corey Martin Neuhaus
Ezekiel Cheever Valentino Dalle Mura
Susanna Walcott Statisterie des Mecklenburgischen Staatstheaters

Arthur Miller gilt als einer der bedeutendsten amerikanischen Dramatiker – auch weil er nie müde wurde, mit seinen Werken in die finstersten Regionen der menschlichen Seele hineinzuleuchten. So zeigt sein zeitlos aktuelles Drama HEXENJAGD auf eindrückliche Weise, wie schnell in menschlichen Gesellschaften ein katastrophales System von Angst, Denunziation und Verfolgung entsteht. Schauplatz ist eine amerikanische Kleinstadt, die durch eine fatale Mischung aus Aberglaube, Hysterie, Habgier und Fanatismus in eine Spirale von Schuld und Gewalt gerät.

Premierendatum: 01.03.2019

Termine / Tickets

  • Mär Fr
    01
    19.30 Uhr
    Großes Haus

    Tickets kaufen

    Reservieren

  • So
    03
    18.00 Uhr
    Großes Haus

    Tickets kaufen

    Reservieren

  • Sa
    09
    19.30 Uhr
    Großes Haus

    Tickets kaufen

    Reservieren

  • Apr Fr
    05
    19.30 Uhr
    Großes Haus

    Tickets kaufen

    Reservieren

  • Do
    11
    19.30 Uhr
    Großes Haus

    Tickets kaufen

    Reservieren

  • Do
    18
    19.30 Uhr
    Großes Haus

    Tickets kaufen

    Reservieren

  • Mai Do
    02
    19.30 Uhr
    Großes Haus

    Tickets kaufen

    Reservieren

  • So
    12
    15.00 Uhr
    Großes Haus

    Tickets kaufen

    Reservieren

  • So
    26
    18.00 Uhr
    Großes Haus

    Tickets kaufen

    Reservieren

  • Mo
    27
    10.30 Uhr
    Großes Haus
  • Jun Fr
    14
    19.30 Uhr
    Großes Haus

    Tickets kaufen

    Reservieren