Diese Webseite verwendet Cookies zur Auswertung der Aufrufe. Sie haben auf dieser Webseite die Möglichkeit personenbezogene Daten zu übermitteln. Ihr Besuch auf dieser Webseite kann von externen Unternehmen ausgewertet werden. Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Geliebte Clara

Ballett von Jutta Ebnother 

Premierendatum: 23.03.2019

Sie war die Königin des virtuosen Klavierspiels. Und die wohl bedeutendste Komponistin der musikalischen Romantik: Clara Schumann. Vor 200 Jahren wurde sie in Leipzig geboren, doch noch immer ist sie eine Unbekannte. Wer war die große Künstlerin, die viel zu lange im Schatten ihres Mannes Robert Schumann stand? Ballettdirektorin Jutta Ebnother spürt dieser faszinierenden Frau choreographisch nach, ihrer Kunst, ihrem Leben, ihren Zwängen, ihrer Liebe, ihrer Tragik. Musikwerke von Clara und Robert Schumann sowie von Johannes Brahms erklingen live von der Mecklenburgischen Staatskapelle Schwerin mit dem international renommierten russischen Pianisten Lev Vinocour.

Musikalische Leitung Daniel Huppert
Choreographie Jutta Ebnother
Bühnenbild Flurin Borg Madsen
 

Geliebte Clara

Ballett von Jutta Ebnother 

Musikalische Leitung Daniel Huppert
Choreographie Jutta Ebnother
Bühnenbild Flurin Borg Madsen
 

Sie war die Königin des virtuosen Klavierspiels. Und die wohl bedeutendste Komponistin der musikalischen Romantik: Clara Schumann. Vor 200 Jahren wurde sie in Leipzig geboren, doch noch immer ist sie eine Unbekannte. Wer war die große Künstlerin, die viel zu lange im Schatten ihres Mannes Robert Schumann stand? Ballettdirektorin Jutta Ebnother spürt dieser faszinierenden Frau choreographisch nach, ihrer Kunst, ihrem Leben, ihren Zwängen, ihrer Liebe, ihrer Tragik. Musikwerke von Clara und Robert Schumann sowie von Johannes Brahms erklingen live von der Mecklenburgischen Staatskapelle Schwerin mit dem international renommierten russischen Pianisten Lev Vinocour.

Premierendatum: 23.03.2019

Termine / Tickets

  • Mär Sa
    23
    19.30 Uhr
    Großes Haus
  • Apr So
    07
    15.00 Uhr
    Großes Haus
  • Sa
    13
    19.30 Uhr
    Großes Haus
  • Mai Fr
    24
    19.30 Uhr
    Großes Haus
  • Fr
    31
    19.30 Uhr
    Großes Haus
  • Jun Sa
    08
    19.30 Uhr
    Großes Haus