Diese Webseite verwendet Cookies zur Auswertung der Aufrufe. Sie haben auf dieser Webseite die Möglichkeit personenbezogene Daten zu übermitteln. Ihr Besuch auf dieser Webseite kann von externen Unternehmen ausgewertet werden. Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Faust - Ein Solo

nach Johann Wolfgang von Goethe von Thilo Schlüßler 
Mobile Produktion 
Für Besucher ab 12 Jahren 

Stückdauer: 1 Std., 15 Min.

Faust, Mephisto, Gretchen, Marthe Schwerdtlein, Wagner, Valentin, Hexe, Schüler, Lieschen, Direktor, Dichter, lustige Person, Erzengel, der Herr, Erdgeist, Chor der Engel, Chor der Weiber, Chor der Jünger, Spaziergänger aller Art, Geister, lustige Gesellen, Hexentiere, böser Geist, Stimme von oben, ein Pudel – alles Rollen aus Goethes FAUST, die von einem einzigen Schauspieler vom Jungen Staatstheater Parchim übernommen werden. In einer rasanten Stunde präsentiert er des Meisters größtes Werk mit Witz, Pathos und großer Nähe zum Zuschauer. Das Klassenzimmerstück eignet sich auch perfekt als Hinführung zu den Produktionen FAUST und MARGARETHE (Faust) im Großen Haus.

Inszenierung und Ausstattung Thilo Schlüßler

Faust - Ein Solo

nach Johann Wolfgang von Goethe von Thilo Schlüßler 
Mobile Produktion 
Für Besucher ab 12 Jahren 

Inszenierung und Ausstattung Thilo Schlüßler

Faust, Mephisto, Gretchen, Marthe Schwerdtlein, Wagner, Valentin, Hexe, Schüler, Lieschen, Direktor, Dichter, lustige Person, Erzengel, der Herr, Erdgeist, Chor der Engel, Chor der Weiber, Chor der Jünger, Spaziergänger aller Art, Geister, lustige Gesellen, Hexentiere, böser Geist, Stimme von oben, ein Pudel – alles Rollen aus Goethes FAUST, die von einem einzigen Schauspieler vom Jungen Staatstheater Parchim übernommen werden. In einer rasanten Stunde präsentiert er des Meisters größtes Werk mit Witz, Pathos und großer Nähe zum Zuschauer. Das Klassenzimmerstück eignet sich auch perfekt als Hinführung zu den Produktionen FAUST und MARGARETHE (Faust) im Großen Haus.

Stückdauer: 1 Std., 15 Min.

Termine / Tickets


  • 04.10.2017
    18.00 Uhr
    E-Werk
  • 10.10.2017
    19.00 Uhr
    Itzehoe
  • 11.10.2017
    10.00 Uhr
    Itzehoe
  • 11.10.2017
    12.00 Uhr
    Itzehoe
  • 08.01.2018
    10.00 Uhr
    Malsaal Parchim
  • 10.01.2018
    10.00 Uhr
    Rostock, Musikgymnasium
  • 12.01.2018
    10.00 Uhr
    Malsaal Parchim
  • 12.01.2018
    12.00 Uhr
    Malsaal Parchim
  • 09.02.2018
    19.30 Uhr
    Rostock, Theater des Friedens
  • 21.02.2018
    10.00 Uhr
    E-Werk
  • 21.03.2018
    10.00 Uhr
    Theatergaststätte Parchim
  • 23.03.2018
    10.00 Uhr
    Theatergaststätte Parchim
  • 11.04.2018
    10.30 Uhr
    E-Werk
  • 21.04.2018
    19.30 Uhr
    E-Werk
  • 26.04.2018
    10.00 Uhr
    Güstrow, Ernst-Barlach-Theater
  • 17.05.2018
    10.00 Uhr
    E-Werk