Diese Webseite verwendet Cookies zur Auswertung der Aufrufe. Sie haben auf dieser Webseite die Möglichkeit personenbezogene Daten zu übermitteln. Ihr Besuch auf dieser Webseite kann von externen Unternehmen ausgewertet werden. Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Die faulste Katze der Welt

Kinderstück von Gertrud Pigor 
Nach dem Bilderbuch "Der faule Kater Josef" von Franziska Biermann 
Für Kinder ab 4 Jahren 

Premierendatum: 04.02.2018

So eine Katze hat doch ein herrliches Leben! Den ganzen Tag verbringt sie gemütlich auf dem Sofa. Ein wenig Gymnastik nach den Aufwachen, ein schönes Frühstück und dann – ein Verdauungsschläfchen. Nur Rudi, der Hund, stört die Gemütlichkeit durch sein tägliches Fußballtraining. Danach beginnt das Bildungsprogramm im Fernsehen und anschließend wieder ein Erholungsschläfchen. Aber es ist äußerst unangenehm, wenn einen dabei ausgerechnet ein Floh besucht und nicht wieder gehen will!

Gertrud Pigor, geboren 1958 in Bad Neustadt/ Saale hat zahlreiche Kinderstücke geschrieben und inszeniert, denen häufig ein Bilderbuch als Grundlage diente und in den meisten Fällen Tiere die Protagonisten sind. Neben DIE FAULSTE KATZE DER WELT schrieb sie u. a. ANTON DAS MÄUSEMUSICAL, HERR FUCHS MAG BÜCHER oder auch FRÜHSTÜCK MIT WOLF. Die freie Regisseurin und Autorin lebt in Hamburg und war u. a. am Schauspielhaus Hamburg und an den Theatern Kiel, Saarbrücken und Linz, Konstanz und Heidelberg tätig.

Regisseurin Nele Tippelmann leitet am Mecklenburgischen Staatstheater die Abteilung Theaterpädagogik, Vermittlung und Partizipation. Als Regieassistentin und Regisseurin arbeitete sie zuvor u. a. für das Thalia Theater und Kampnagel in Hamburg, an der Deutschen Oper und dem Deutschen Theater in Berlin, am Badischen Staatstheater Karlsruhe, dem Theater Kiel sowie der Vlaamse Opera in Antwerpen. Sie war Stipendiatin der „Akademie Musiktheater heute“, Semifinalistin beim renommierten Regiewettbewerb Ring Award in Graz und zeichnete als Regisseurin verantwortlich für verschiedene Musiktheaterabende, insbesondere für die Uraufführungen diverser Kinder(chor)opern. In der vergangenen Spielzeit inszeniert am Mecklenburgischen Staatstheater „SCHLAFEN FISCHE“.

Für Kinder ab 4 Jahren

Inszenierung Nele Tippelmann
Ausstattung Nina Sievers
Dramaturgie Katja Mickan
 
Musik Jan-Willem Fritsch
Mit:

„ Nele Tippelmann als Regisseurin am Jungen Staatstheater Parchim gelang es, [..] ein äußerst lebhaftes Stück darüber zu machen, wie neue Erfahrungen und Freunde das eigene Leben bereichern und veröndern können, wenn man genug Mut hat, in die Welt hinaus zu ziehen. “

06.02.2018, Horst Kanke

„ Kindertheater vom Feinsten! “

06.02.2018,

Die faulste Katze der Welt

Kinderstück von Gertrud Pigor 
Nach dem Bilderbuch "Der faule Kater Josef" von Franziska Biermann 
Für Kinder ab 4 Jahren 

Inszenierung Nele Tippelmann
Ausstattung Nina Sievers
Dramaturgie Katja Mickan
 
Musik Jan-Willem Fritsch
Mit:

So eine Katze hat doch ein herrliches Leben! Den ganzen Tag verbringt sie gemütlich auf dem Sofa. Ein wenig Gymnastik nach den Aufwachen, ein schönes Frühstück und dann – ein Verdauungsschläfchen. Nur Rudi, der Hund, stört die Gemütlichkeit durch sein tägliches Fußballtraining. Danach beginnt das Bildungsprogramm im Fernsehen und anschließend wieder ein Erholungsschläfchen. Aber es ist äußerst unangenehm, wenn einen dabei ausgerechnet ein Floh besucht und nicht wieder gehen will!

Gertrud Pigor, geboren 1958 in Bad Neustadt/ Saale hat zahlreiche Kinderstücke geschrieben und inszeniert, denen häufig ein Bilderbuch als Grundlage diente und in den meisten Fällen Tiere die Protagonisten sind. Neben DIE FAULSTE KATZE DER WELT schrieb sie u. a. ANTON DAS MÄUSEMUSICAL, HERR FUCHS MAG BÜCHER oder auch FRÜHSTÜCK MIT WOLF. Die freie Regisseurin und Autorin lebt in Hamburg und war u. a. am Schauspielhaus Hamburg und an den Theatern Kiel, Saarbrücken und Linz, Konstanz und Heidelberg tätig.

Regisseurin Nele Tippelmann leitet am Mecklenburgischen Staatstheater die Abteilung Theaterpädagogik, Vermittlung und Partizipation. Als Regieassistentin und Regisseurin arbeitete sie zuvor u. a. für das Thalia Theater und Kampnagel in Hamburg, an der Deutschen Oper und dem Deutschen Theater in Berlin, am Badischen Staatstheater Karlsruhe, dem Theater Kiel sowie der Vlaamse Opera in Antwerpen. Sie war Stipendiatin der „Akademie Musiktheater heute“, Semifinalistin beim renommierten Regiewettbewerb Ring Award in Graz und zeichnete als Regisseurin verantwortlich für verschiedene Musiktheaterabende, insbesondere für die Uraufführungen diverser Kinder(chor)opern. In der vergangenen Spielzeit inszeniert am Mecklenburgischen Staatstheater „SCHLAFEN FISCHE“.

Für Kinder ab 4 Jahren

Premierendatum: 04.02.2018

Auszüge aus Pressestimmen

Nele Tippelmann als Regisseurin am Jungen Staatstheater Parchim gelang es, [..] ein äußerst lebhaftes Stück darüber zu machen, wie neue Erfahrungen und Freunde das eigene Leben bereichern und veröndern können, wenn man genug Mut hat, in die Welt hinaus zu ziehen.

Schweriner Volkszeitung, 06.02.2018, Horst Kanke

Kindertheater vom Feinsten!

TV Schwerin, 06.02.2018

Termine / Tickets


  • 04.02.2018
    16.00 Uhr
    Malsaal Parchim
  • 05.02.2018
    10.00 Uhr
    Malsaal Parchim
  • 06.02.2018
    10.00 Uhr
    Malsaal Parchim
  • 22.02.2018
    10.00 Uhr
    Malsaal Parchim
  • 27.03.2018
    10.00 Uhr
    Malsaal Parchim
  • 28.03.2018
    10.00 Uhr
    Malsaal Parchim
  • 10.04.2018
    10.00 Uhr
    Malsaal Parchim
  • 11.04.2018
    10.00 Uhr
    Malsaal Parchim
  • 13.05.2018
    16.00 Uhr
    Malsaal Parchim