Diese Webseite verwendet Cookies zur Auswertung der Aufrufe. Sie haben auf dieser Webseite die Möglichkeit personenbezogene Daten zu übermitteln. Ihr Besuch auf dieser Webseite kann von externen Unternehmen ausgewertet werden. Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Diamanten der Oper

Die "mit Abstand" strahlendste Gala der schönen Stimmen 

Premierendatum: 07.10.2020

Wie lange hat man nicht sehnsüchtig auf solch einen Abend gewartet? Nun heißt es endlich wieder Operngesang live erleben und das mit einer Traumbesetzung und vielen Highlights aus bedeutenden Opern! Alle Freunde schöner Stimmen dürfen sich auf Arien aus Mozarts DIE ZAUBERFLÖTE, LE NOZZE DI FIGARO, DIE ENTFÜHRUNG AUS DEM SERAIL, Webers DER FREISCHÜTZ, Wagners LOHENGRIN und DER FLIEGENDE HOLLÄNDER, Bizets CARMEN, Verdis UN BALLO IN MASCHERA und NABUCCO freuen. Mit dabei Publikumslieblinge wie Karen Leiber, Itziar Lesaka und Yoontaek Rhim sowie die Gäste Andreas Hörl (in guter Erinnerung aus DER ROSENKAVALIER) und Tenor Marco Jentzsch, der hier als Florestan in FIDELIO zu hören gewesen wäre. Die Mecklenburgische Staatskapelle Schwerin spielt unter der musikalischen Gesamtleitung des neuen Generalmusikdirektors Mark Rohde.

Diamanten der Oper

Die "mit Abstand" strahlendste Gala der schönen Stimmen 

Wie lange hat man nicht sehnsüchtig auf solch einen Abend gewartet? Nun heißt es endlich wieder Operngesang live erleben und das mit einer Traumbesetzung und vielen Highlights aus bedeutenden Opern! Alle Freunde schöner Stimmen dürfen sich auf Arien aus Mozarts DIE ZAUBERFLÖTE, LE NOZZE DI FIGARO, DIE ENTFÜHRUNG AUS DEM SERAIL, Webers DER FREISCHÜTZ, Wagners LOHENGRIN und DER FLIEGENDE HOLLÄNDER, Bizets CARMEN, Verdis UN BALLO IN MASCHERA und NABUCCO freuen. Mit dabei Publikumslieblinge wie Karen Leiber, Itziar Lesaka und Yoontaek Rhim sowie die Gäste Andreas Hörl (in guter Erinnerung aus DER ROSENKAVALIER) und Tenor Marco Jentzsch, der hier als Florestan in FIDELIO zu hören gewesen wäre. Die Mecklenburgische Staatskapelle Schwerin spielt unter der musikalischen Gesamtleitung des neuen Generalmusikdirektors Mark Rohde.

Premierendatum: 07.10.2020

Termine / Tickets

  • Nov Sa
    21
    19.30 Uhr
    Großes Haus

    Reservieren


  • 07.10.2020
    19.30 Uhr
    Großes Haus
  • 24.10.2020
    19.30 Uhr
    Großes Haus