Der Räuber Hotzenplotz

Veranstaltung am 28. November 2022 um 11.00 Uhr

von Otfried Preußler Familienstück ab 5 Jahren Premiere24. November 2022

„Räuber sind oft gar nicht so dumm, wie sie manchmal ausschauen.“

Weil der gefürchtete Räuber Hotzenplotz Großmutters singende Kaffeemühle gestohlen hat, wollen Kasperl und Seppel den Schurken in die Falle locken. Aber das geht gründlich schief: Hotzenplotz durchschaut den Trick, den sich die Freunde ausgedacht haben und nimmt die beiden gefangen. Während Kasperl für ihn in der Räuberhöhle schuften soll, will Hotzenplotz Seppel dem fiesen Zauberer Petrosilius Zwackelmann überlassen. Der sucht seit langem einen dummen Diener, der ihm die vielen Kartoffeln schält, die er für sein Lieblingsessen – Bratkartoffeln – benötigt. Denn Zwackelmann ist zwar ein großer Magier, doch Kartoffeln aus der Schale zu zaubern, das gelingt ihm nicht. Fast geht der Plan der fiesen Schurken auf, doch Kasperl und Seppel geben sich nicht so leicht geschlagen und planen ihre Flucht. Offenbar hat in all der Aufregung niemand bemerkt, dass sie kurz vor ihrer Gefangennahme die Mützen
getauscht haben und nicht die sind, die sie zu sein scheinen ...
Regisseur Patrick Wengenroth bringt Preußlers Kultklassiker mit wilden Verfolgungsjagden, turbulenten Verwechslungen und einer echten Räuber-Live-Band auf die Bühne des Großen Hauses. Dabei arbeiten er und Komponist Matze Kloppe mit den Musikern zusammen, die bereits in Gundermann – Männer, Frauen und Maschinen in Schwerin zu erleben waren. Ein Spaß für die ganze Familie.

Bühne + Kostüme
Marc Freitag
Musik
Matze Kloppe
Dramaturgie
Jennifer Bischoff
Besetzung