La Bohème

Veranstaltung am 07. Dezember 2023 um 19.30 Uhr

Oper von Giacomo Puccini Libretto: Giuseppe Giacosa und Luigi Illica Italienisch, mit deutschen Übertiteln Premiere08. September 2023 Dauer2 Stunden 30 Minuten

„Leben – es gibt nichts Selteneres auf der Welt. Die meisten Menschen existieren lediglich.“ (Oscar Wilde)

Miteinander feiern, arbeiten, streiten und sich gemeinsam von den Herausforderungen der Armut nicht unterkriegen zu lassen – dieser Geist hält den Schriftsteller Rodolfo, den Maler Marcello, den Musiker Schaunard und den Philosophen Colline zusammen. In der Kälte der Großstadt suchen sie die Liebe, und Rodolfo findet die todkranke Mimì.

Kunst und Liebe sind die Türen hin zu einer Welt, die nicht vom Kampf ums Überleben, sondern von Fantasie geprägt ist. Wie sieht eine Gesellschaft aus, in der Konsum regiert und die Liebe käuflich ist? Woher nehmen wir die Kraft, der Einsamkeit zu entfliehen? Die israelische Regisseurin Noa Naamat macht in ihrer Inszenierung erlebbar, welch fundamentale Bedeutung Kunst, Fantasie und Liebe in unserer Gesellschaft und unserem Leben haben.

 

 

Informationen zu sensiblen Themen, Inhalten und sensorischen Reizen in der Inszenierung finden Sie hier.

Musikalische Leitung
Levente Török
Regie
Noa Naamat
Bühne
Thilo Ullrich
Dramaturgie
Saskia Kruse
Besetzung
Pressestimmen