1. Sinfoniekonzert

Ludwig van Beethoven: Violinkonzert Johannes Brahms: 1. Sinfonie

Im Eröffnungskonzert treffen zwei Giganten der Musikgeschichte aufeinander. Die Ausnahmegeigerin Antje Weithaas interpretiert Beethovens Violinkonzert, das ohne Schnörkel zutiefst berührt. Nach Beethoven eine Sinfonie zu schreiben, kostete Brahms große Überwindung, da er sich dem Meister nicht gewachsen fühlte. Seine erste Sinfonie zeigt deutlich, wie sehr er sich geirrt hatte.

Am 19.10. und 20.10. findet um 18:45 eine Einführung im Konzertfoyer statt.

 

(c) Giorgia Bertazzi

Musikalische Leitung
Mark Rohde
Besetzung