Böses Glück

Veranstaltung am 22. Oktober 2023 um 19.30 Uhr

Lesung und Gespräch mit der Tove Ditlevsen Übersetzerin Ursel Allenstein SpätiDeluxe meets Literaturtage

„Wir hatten unsere Gefühle nie gezeigt. Das konnte zu Hause niemand gebrauchen.“

Die Figuren, die Tove Ditlevsen in diesen gesammelten Kurzgeschichten entwirft, befinden sich stets in einem Moment der Entscheidung, der ihr Leben, in eine andere Richtung wenden könnte. Gefangen durch ihre Umstände - sei es die Ehe, das beklemmende elterliche Zuhause, die Verpflichtung der eigenen Familie oder das gesellschaftliche Frauenbild - sehnen sie sich nach einem Entkommen, nach einem freieren, selbstbestimmten Dasein.

Präzise zeichnet die Autorin, die einem breiten Publikum durch ihre Kopenhagen Trilogie bekannt ist, dabei alltägliche Lebenssituationen nach, mit denen sie die Leserschaft in ihren ganz eigenen, bedingungslosen Bann zieht. Eine Auswahl davon lesen Spieler:innen des Schauspielensembles. Zudem gibt Ursel Allenstein, durch deren Neu-Übersetzungen Tove Ditlevsen erst wiederendeckt wurde, spannende Einblicke in Leben und Werk der Autorin.