Diese Webseite verwendet Cookies zur Auswertung der Aufrufe. Sie haben auf dieser Webseite die Möglichkeit personenbezogene Daten zu übermitteln. Ihr Besuch auf dieser Webseite kann von externen Unternehmen ausgewertet werden. Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Alexey Sychev

 

Alexey Sychev ist Preisträger von 23 internationalen Klavierwettbewerben auf vier verschiedenen Kontinenten. 2015 gewann er den 1. Preis, Publikum Preis und Sonderpreis beim renommierten Internationalen Franz-Liszt-Wettbewerb Weimar / Bayreuth. 2014 errang er unter anderem den 1. Preis und Publikum Preis beim XLI Internationalen Musikwettbewerb "Dr. Luis Sigall" in Chile. 2012 gewann er vier erste Preise – World Online Klavierwettbewerb, USA; Internationalen Klavierwettbewerb Massarosa, Italien; Internationalen Klavierwettbewerb der Prinzessin Lalla Meryem, Morocco; und Internationalen Klavierwettbewerb "Ennio Porrino", Italien. Im Jahr 2009 gewann Alexey Sychev den 1. Preis beim Internationalen Klavierwettbewerb “Premio Franz Liszt” (Italien), den er von Martha Argerich bekommen hat.
Zu seinen vielen Wettbewerbserfolgen zählen unter anderem der 3.Preis beim Internationalen Klavierwettbewerb “Austrian Piano Open” 2017 in Wien, 2. Preis beim internationalen Konzertwettbewerb "Debut Berlin" und der 3. Preis beim Euregio Award Klavierwettbewerb (Deutschland, 2017). Er ist gewinner der 2. Preis beim 57. Jaen internationalen Klavierwettbewerb (Spanien, 2015), 3. Preis beim 30th A.Casagrande internationalen Klavierwettbewerb 2014, 3. Preis und Publikum Preis beim 64. G.B. Viotti Internationalen Musikwettbewerb 2013, 2. Preis beim “Prix du Piano Interlaken Classics” 2011 (Schweiz), 2. Preis beim San Marino internationalen Klavierwettbewerb, sowie zahlreiche weitere Auszeichnungen bei verschiedenen internationalen Wettbewerben.
Alexey Sychev war Stipendiat der Mendelssohn-Akademie (Leipzig), der "M. Rostropovich Stiftung" (Moskau) und Constantine Orbelian Stiftung (Los-Angeles).
Alexey absolvierte Tourneen und Solokonzerte in Österreich, Deutschland, Frankreich, Italien, Moldova, den Niederlanden, Portugal, Russland, der Schweiz, Serbien, der Slowakei, Israel, Marokko, Brasilien, Chile und den USA. Darüberhinaus trat er als Solist mit zahlreichen Orchestern in Europa und in Südamerika auf: dem Netherlands Symphony Orchestra, Saint-Petersburg State Symphony Orchestra, Lithuanian National Symphony Orchestra, Chilean National Youth Symphony Orchestra, Portuguese Philharmonic Orchestra, Gulbenkian Symphony Orchestra, City Orchestra of Granada, und Staatskapelle Weimar. Alexey hat an vielen internationalen Festivals teilgenommen, darunter Beethovenfest in Bonn, Salzburger Festspiele, “Gina Bachauer Festival” in Salt Lake City (USA), “Semanas Musicales” in Frutillar (Chile), und “Les Sommets du Classique’ (Schweiz). Er nahm zudem eine CD für den Tschechischen Rundfunk auf.
Nach dem Abschluss seines Studiums am Staatlichen Tschaikowsky-Konservatorium in Moskau studierte Alexey Sychev an der Universität Mozarteum in Salzburg bei Jacques Rouvier und an der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien bei Jan Jiracek von Arnim. Derzeit vervollkommnet er seine künstlerische Ausbildung im Konzertexamen an der Universität Münster bei Arnulf von Arnim

Aktuelle Produktionen