Diese Webseite verwendet Cookies zur Auswertung der Aufrufe. Sie haben auf dieser Webseite die Möglichkeit personenbezogene Daten zu übermitteln. Ihr Besuch auf dieser Webseite kann von externen Unternehmen ausgewertet werden. Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Anne Steffens

 

Anne Steffens begann ihr Studium zunächst an der Hochschule für Musik Nürnberg, bei Kammersänger Prof. Siegfried Jerusalem. Anschließend führte sie ihr Studium an der Universität der Künste – Berlin bei Prof. Julie Kaufmann fort. Zeitgleich studierte sie dort ebenfalls zeitgenössisches Lied bei Prof. Axel Bauni, sowie Liedgestaltung bei Prof. Eric Schneider.Ihre ersten beruflichen Schritte machte Anne Steffens 2012 an der Kammeroper München in der Rolle der Beatrice Rasponi im Mozart Pasticcio DER DIENER ZWEIER HERREN, sowie als Amy Spettigue in der Operette CHARLEYS TANTE (2014 bis jetzt). 2015 war sie am Theater Osnabrück in der Oper GERMANICUS von G.P. Telemann als Caligula zu sehen. Direkt im Anschluss folgte ein Engagement bei den „Internationalen Festtagen Alter Musik - Nürnberg“ als Hermia in der Barockoper THE FAIRIES von J.C. Smith. Am Stadttheater Pforzheim gastierte sie in der Spielzeit 2015/2016 in Paul Abrahams Operette DIE BLUME VON HAWAII in den Rollen der Prinzessin Laya und Bessie Worthington. Ebenfalls folgte in dieser Spielzeit ein Engagement im Hofspielhaus München als Ernestine in Offenbachs Einakter HERR BLUMENKOHL GIBT SICH DIE EHRE/SALON PITZELBERGER (Operettenpreis des Bayerischen Rundfunks).Im Winter 2017 gibt sie ihr Rollendebut als Rosina in G. Rossinis DER BARBIER VON SEVILLA im Cuvilliés Theater München. Auch im Lied- und Konzertbereich weist Anne Steffens eine rege Tätigkeit vor.

Aktuelle Produktionen