Diese Webseite verwendet Cookies zur Auswertung der Aufrufe. Sie haben auf dieser Webseite die Möglichkeit personenbezogene Daten zu übermitteln. Ihr Besuch auf dieser Webseite kann von externen Unternehmen ausgewertet werden. Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Sebastian Reusse

Schauspieler 

Sebastian Reusse, geboren 1965 in Berlin als Sohn des Schauspielers Peter Reusse und der Schauspielerin Sigrid Göhler, studierte von 1987 bis 1991 Schauspiel an der Hochschule für Schauspielkunst „Ernst Busch“ in Berlin. Bereits während seiner Ausbildung gastierte er am Berliner Ensemble. Sein erstes Engagement führte ihn 1991 ans Stadttheater Hildesheim. 1992 wechselte er ans Berliner carrousel theater, dessen Ensemble er bis 1998 angehörte. 1999 spielte er am Renaissance-Theater, von 2001 bis 2007 war er fest am Staatstheater Cottbus engagiert. Von 2007 bis 2008 spielte er eine durchgehende Rolle in der ARD-Fernsehserie Marienhof, erste Fernsehauftritte hatte er ab 1996 mit Serien wie „Für alle Fälle Stefanie“, „Alarm für Cobra 11“, „Stubbe“ und „In aller Freundschaft“. Von 2009 bis 2017 war Sebastian Reusse festes Ensemblemitglied am Mecklenburgischen Staatstheater, wo er u. a. in NATHAN DER WEISE, DER BESUCH DER ALTEN DAME und DER ZERBROCHENE KRUG spielte. Momentan ist er in LEBEN DES GALILIEI zu sehen.