Diese Webseite verwendet Cookies zur Auswertung der Aufrufe. Sie haben auf dieser Webseite die Möglichkeit personenbezogene Daten zu übermitteln. Ihr Besuch auf dieser Webseite kann von externen Unternehmen ausgewertet werden. Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Ansgar Schäfer

Bariton 

Der Schauspieler, Sänger und Regisseur Ansgar Schäfer absolvierte seine Ausbildung in Hamburg. Nach zahlreichen Festengagements und großen Schauspielrollen (u. a. Marquis von Posa, Woyzeck, Karl von Moor, Amphitryon) in den Jahren 1987 bis 2000 an den Theatern in Münster, Parchim,  Pforzheim, Innsbruck und Saarbrücken findet der gebürtige Westfale vor allem im Musical Engagements: an den Theatern in Detmold, Gera, Saarbrücken, Pforzheim in den dortigen LES MISÉRABLES-Produktionen als Jean Valjean. Sein Repertoire umfasst: Ché in EVITA, Judas/Jesus in JESUS CHRIST SUPERSTAR oder Mackie Messer in DIE DREIGROSCHENOPER. Mit Konstantin Wecker erarbeitete er die Uraufführung des Musicals HUNDERTWASSER. Unter der Regie von Stefan Huber verkörperte er bei den 62. Bad Hersfelder Festspielen Leijser Wolf in ANATEVKA und 2018 war er dort als Bruce Ismay in TITANIC zu sehen. Außerdem war Schäfer u. a. am Deutschen Theater Göttingen (Péron in EVITA), an den Staatstheatern in Nürnberg (Herman in SWEET CHARITY), Darmstadt, Wiesbaden, Innsbruck (Georges in LA CAGE AUX FOLLES), am Theater Ansbach (DER INVESTOR, KASPAR HAUSER), Theater Fürth (DER TUNNEL) zu erleben. Zudem ist Schäfer seit 2011 an der Opernschule der Hochschule für Musik „Felix Mendelssohn Bartholdy“ Leipzig Lehrbeauftragter für  „Schauspielerische Grundlagen“ und seit 2013 Dozent an der Berufsfachschule für Logopädie Leipzig sowie Stellvertretender Künstlerischer Leiter der Theaterakademie Sachsen. Einem breiten Publikum ist Ansgar Schäfer auch durch seine Rollen in Fernsehproduktionen wie Tatort, Der Bergdoktor, Soko Wismar bekannt.