Diese Webseite verwendet Cookies zur Auswertung der Aufrufe. Sie haben auf dieser Webseite die Möglichkeit personenbezogene Daten zu übermitteln. Ihr Besuch auf dieser Webseite kann von externen Unternehmen ausgewertet werden. Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Maria Pawelec

Tänzerin 

Die aus Polen stammende Tänzerin Maria Pawelec absolvierte ihre Ballettausbildung an der Polish National Ballet School in Poznań und nahm erfolgreich an internationalen Tanzwettbewerben teil. 2012 und 2013 war sie Finalistin in den choreographischen Wettbewerben „SoloDuo“ in Budapest und beim „Valley of Creativity“ -Wettbewerb in Polen. Festengagements führten sie an das Grand Theatre in Lódz, wo sie in den Produktionen DON KICHOT, DER NUSSKNACKER, CINDERELLA und EUGEN ONEGIN in Erscheinung trat sowie an das Grand Theatre in Poznań in dem sie u. a. in SCHWANENSEE, SERENADE (Choreographie: Georg Balanchine) und in Ravels L’ENFANT ET LES SORTILÈGES zu erleben war. Seit 2016 ist Maria Pawelec Ensemblemitglied am Mecklenburgischen Staatstheater.