Diese Webseite verwendet Cookies zur Auswertung der Aufrufe. Sie haben auf dieser Webseite die Möglichkeit personenbezogene Daten zu übermitteln. Ihr Besuch auf dieser Webseite kann von externen Unternehmen ausgewertet werden. Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Karen Leiber

Sängerin 

Karen Leiber ist seit der Spielzeit 2017/2018 Ensemblemitglied im Musiktheater des Mecklenburgischen Staatstheaters. Die dramatische Sopranistin hat zahlreiche große Partien ihres Fachs interpretiert. Zu ihrem Repertoire gehören u. a. Wagners Sieglinde (Die Walküre), Elsa (Lohengrin), Venus (Tannhäuser), Kundry (Parsifal) ebenso wie Puccinis Tosca und Madama Butterfly, weiterhin Verdis Lady Macbeth (Macbeth), Desdemona (Otello) sowie Strauss’ Salome, die Marschallin (Der Rosenkavalier) und Beethovens Leonore/Fidelio. Gastengagements führten u. a. an die Opéra National du Rhin, dem Athénée Théâtre Paris, dem Bunka Kaikan in Tokio, dem Athener Megaron sowie nach Linz, Lausanne, die Oper Halle und den Staatstheatern von Nürnberg und Braunschweig. Sie musizierte u. a. mit den Dirigenten Marko Letonja, Günther Neuhold und Rolf Reuter und arbeitete mit den Regisseur:innen Götz Friedrich, Tatjana Gürbaca und David McVicar. Darüber hinaus widmet sie sich der Neuen Musik; zahlreiche Werke wurden eigens für sie komponiert. Dokumentiert sind ihre Interpretationen auf CD, in Rundfunk und Fernsehen, u. a. bei arte, 3sat, France Musique und beim Deutschlandfunk. Am Mecklenburgischen Staatstheater ist Karen Leiber in der Spielzeit 2021/2022 u. a. in Udo Zimmermanns Der Schuhu und die fliegende Prinzessin zu erleben.