Diese Webseite verwendet Cookies zur Auswertung der Aufrufe. Sie haben auf dieser Webseite die Möglichkeit personenbezogene Daten zu übermitteln. Ihr Besuch auf dieser Webseite kann von externen Unternehmen ausgewertet werden. Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Richard Jones

 

Der aus Großbritannien stammende Balletttänzer Richard Jones absolvierte seine Ballettausbildung an der Royal Ballet School in London. Während seiner Ausbildung sammelte er erste Bühnenerfahrungen in verschiedenen Produktionen des Royal Ballet wie z. B. in DORNRÖSCHEN, LA BAYADÈRE und DER NUSSKNACKER. Von 2008 bis 2013 war er als Ensemblemitglied des Balletts der Dresdner Semperoper in Choreographien von George Balanchine, William Forsythe, Stijn Celis und David Dawson zu erleben. 2013 wechselte er an das Ballett am Rhein in Düsseldorf/Duisburg, wo er als Solotänzer engagiert wurde. Dort erweiterte er sein Repertoire um Choreographien von u. a. Martin Schläpfer, Hans van Manen und Jerome Robbins. Richard Jones ist seit der Spielzeit 2018/2019 Mitglied im Ballett des Mecklenburgischen Staatstheaters.