Diese Webseite verwendet Cookies zur Auswertung der Aufrufe. Sie haben auf dieser Webseite die Möglichkeit personenbezogene Daten zu übermitteln. Ihr Besuch auf dieser Webseite kann von externen Unternehmen ausgewertet werden. Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Jenny Flügge

Dramaturgie Schauspiel 

Telefon: 0385 53 00-142
E-mail: Fluegge@mecklenburgisches-staatstheater.de

Jenny Flügge, geboren 1977, studierte in Frankfurt am Main Theater-, Film- und Medienwissenschaft und Amerikanistik und war Mitbegründerin des japanischen Filmfestivals Nippon Connection. Nach Assistenzen an der Oper Frankfurt und bei spielzeiteuropa (Berliner Festspiele) war sie am Staatsschauspiel Dresden als Regieassistentin beschäftigt. Von 2009 bis 2011 war sie am Theater Heidelberg die Organisatorin des Heidelberger Stückemarkts und künstlerische Produktionsleiterin von „Familienbande“, einer zweijährigen Theaterpartnerschaft mit dem Teatron Beit Lessin, Tel Aviv. Am Staatstheater Karlsruhe betreute sie 2011/2012 u. a. eine Gastspielreihe, die Europäischen Kulturtage, die Händel Festspiele, ein Dramatikerfestival sowie ein Stadtprojekt. In der Spielzeit 2012/2013 arbeitete sie als freie Produktionsleiterin u. a. in Wien, an der Jungen Oper Stuttgart und am Stadttheater Bremerhaven. 2014 wechselte sie als künstlerische Produktionsleiterin zum Kunstfest Weimar, wo sie u. a. mit Rimini Protokoll, matthaei & konsorten, Mats Staub und Robert Schuster Projekte realisierte.

Seit der Spielzeit 2016/2017 ist Jenny Flügge als Schauspieldramaturgin in Schwerin engagiert.