Diese Webseite verwendet Cookies zur Auswertung der Aufrufe. Sie haben auf dieser Webseite die Möglichkeit personenbezogene Daten zu übermitteln. Ihr Besuch auf dieser Webseite kann von externen Unternehmen ausgewertet werden. Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Roman Hovenbitzer

 

Der Opernregisseur wurde 1972 in Düsseldorf geboren, absolvierte ein Studium der Musiktheaterregie an der Hochschule für Musik und Theater Hamburg bei Götz Friedrich und war Assistent bei Regisseuren wie Willy Decker, Götz Friedrich, Kurt Horres, Harry Kupfer sowie Michael Leinert. Nach seinem Studium arbeitete er als Regisseur und Regieassistent am Staatstheater Kassel. Seit 1999 arbeitet Roman Hovenbitzer als freischaffender Regisseur mit inzwischen über 75 Inszenierungen in allen Bereichen des musikalischen Theaters. Seine Inszenie-rungen sind in ganz Europa zu sehen, u. a. am Staatstheater Kassel, dem Aaltotheater Essen, dem Staatstheater Braunschweig, der Staatsoper Prag, dem Theater Vane-muine Tartu/Estland sowie den Opernfestspielen in Savonlinna/Finnland. Darüber hinaus entstanden Arbeiten in Hong Kong und Brasilien. Von 2014 bis 2016 war Hovenbitzer Gastprofessor für musikdramatische Darstellung und szenische Interpre-tation an der Kunstuniversität Graz; seit Herbst 2018 unterrichtet er an der Musik-hochschule Köln. In der aktuellen Spielzeit wird er in Hamburg, Krefeld, Augsburg und Meiningen inszenieren.