Diese Webseite verwendet Cookies zur Auswertung der Aufrufe. Sie haben auf dieser Webseite die Möglichkeit personenbezogene Daten zu übermitteln. Ihr Besuch auf dieser Webseite kann von externen Unternehmen ausgewertet werden. Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Giuseppe Salomone

Tänzer 

In Italien geboren, absolvierte Giuseppe Salomone seine Ausbildung bis 2012 an Ballettschule des Teatro alla Scala. Im selben Jahr wechselte er ans Ballett Dortmund. Sein Repertoire reicht von Klassikern wie DER NUSSKNACKER über Choreographien von George Balanchine (WHO CARES?) bis hin zu zeitgenössischen Arbeiten von William Forsythe (THE VERTIGINOUS THRILL OF EXACTITUDE), Jirí Kylián (EVENING SONGS) oder Xin Peng Wang (SCHWANENSEE). Seit der Spielzeit 2013/2014 tanzt er im Ballettensemble des Mecklenburgischen Staatstheaters. In dieser Spielzeit war er als Ravel auf der Bühne zu erleben.

Aktuelle Produktionen