Diese Webseite verwendet Cookies zur Auswertung der Aufrufe. Sie haben auf dieser Webseite die Möglichkeit personenbezogene Daten zu übermitteln. Ihr Besuch auf dieser Webseite kann von externen Unternehmen ausgewertet werden. Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Gisela de Paz Solvas

 

Die spanische Tänzerin Gisela de Paz Solvas absolvierte ihre Tanzstudien an der Staatlichen Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Mannheim und war im Fach Kommunikation an der Universitat Oberta de Catalunya in Barcelona tätig. Sie gewann den 1. Preis in der Sparte „Zeitgenössischer Tanz“ bei einem der wichtigsten Wettbewerbe in Spanien. Sie tanzte beim „Nederlands Dans Thea-ter II“ in den Niederlanden, in der Compagnie Peter Agardi in Frankreich und Spanien und war am Landestheater Detmold engagiert. Sie tanzte zu Choreographien von Jirí Kylián, Hans van Manen, Johan Inger, Alexander Ekman sowie Andrea Miller, Douglas Lee und Natalia Horecna. Seit Spielzeit 2018/2019 ist sie Mitglied des Ballettensembles am Mecklenburgischen Staatstheater.