Diese Webseite verwendet Cookies zur Auswertung der Aufrufe. Sie haben auf dieser Webseite die Möglichkeit personenbezogene Daten zu übermitteln. Ihr Besuch auf dieser Webseite kann von externen Unternehmen ausgewertet werden. Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Adriana Mortelliti

 

Adriana Mortelliti ist freiberufliche Choreographin, Tanzdozentin und Kostümbildnerin. Sie wurde in Reggio Calabria geboren und absolvierte zunächst eine Tanz- und Pädagogikausbildung an der Berufsfachschule für Tanz in Mailand. Parallel dazu studierte sie dort Malerei an der Akademie der Schönen Künste. Sie erhielt Auszeichnungen bei Tanz- und Choreographie-Wettbewerben in Japan, Spanien, Italien und Deutschland und war in wechselnden festen Engagements als Tänzerin bei der Movers Dance Company in Zürich verpflichtet, am Ballett-Theater Augsburg, an der Kammeroper Wien, als Gasttänzerin auch am Teatro alla Scala Milano sowie am Opernhaus Zürich. Als Pädagogin für Modernen Tanz sowie als Choreographische Assistentin war sie an bedeutende Theater (darunter auch am Béjart Ballet Lausanne und am Staatsballett Berlin) und Festspiele (z. B. Seefestspiele Mörbisch und Salzburger Festspiele usw.) verpflichtet. Als Choreographin ist sie für in verschiedenen Opern- und Tanzproduktionen u. a. am Cairo Opera House, am Staatstheater Cottbus, Stadttheater Augsburg und beim Balletto di Milano tätig gewesen. Sie hat Kostüme für folgende Theater entworfen: Movers Dance Company in Zürich, Stadttheater Augsburg, Stadttheater Kempten, Theater Nordhausen, Staatstheater Cottbus, Tiroler Landestheater Innsbruck, Vanemuine Theatre in Estland, Luzerner Theater, Theater Vorpommern und Kroatisches Nationaltheater in Zagreb. Für das Mecklenburgische Staatstheater gestaltete sie die Kostüme von HOFFMANNS ERZÄHLUNGEN, MAZL TOV! und zuletzt DIE SCHÖPFUNG.