Diese Webseite verwendet Cookies zur Auswertung der Aufrufe. Sie haben auf dieser Webseite die Möglichkeit personenbezogene Daten zu übermitteln. Ihr Besuch auf dieser Webseite kann von externen Unternehmen ausgewertet werden. Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Irene López Ros

Tänzerin 

Die Spanierin Irene López Ros studierte Klassisches Ballett, Flamenco und Zeitgenössischen Tanz in Lorca, Albacete und Madrid. Dabei absolvierte sie von 2002 bis 2006 Meisterkurse bei Carmina Ocaña, Pablo Savoye de Bethencourt und Elna Matamoros Ocaña. Anschließend arbeitete sie als Solistin beim Londoner European Ballet, sie nahm an vielen Ballettgalas in Deutschland teil, in ihrem Heimatland trat sie mehrfach als Gasttänzerin in der „Gala de Bailarines Murcianos“ auf. 2010 nahm sie als Gasttänzerin vom Theater Nordhausen am XX. Seminario de Danza de Brasilia teil. 2015 übernahm sie die Choreographie der Oper CARMEN für die Schlossfestspiele Sonderhausen. Von 2006 bis 2016 war sie am Theater Nordhausen engagiert, nun tanzt sie am Mecklenburgischen Staatstheater.