Manuela Schütte

Manuela Schütte ist Alt im Opernchor des Mecklenburgischen Staatstheaters. Sie studierte Gesang an der Guildhall School of Music and Drama in London und setzte ihr Studium am Goldsmiths College University of London fort.

Als freischaffende Sängerin sang sie u.a. die Partien von Marcellina (Figaros Hochzeit), The Sorceress (Dido und Aeneas), und La Musique (Les Plaisirs de Versailles).

In Zusammenarbeit mit der Komponistin Catherine Kontz war sie außerdem Teil einiger Uraufführungen.

Seit Mai 2020 ist Manuela Schütte am Mecklenburgischen Staatstheater engagiert.