Adelheid Müther

Adelheid Müther absolvierte ihre Schauspielausbildung in Hamburg und war anschließend vier Jahre als Assistentin am Hamburger Schauspielhaus engagiert. Sie arbeitete als freie Regisseurin in Wuppertal, Kassel, Braunschweig, Zürich und Basel und übernahm für sechs Jahre die Schauspieldirektion am Staatstheater Kassel. Als freie Regisseurin realisierte sie integrative Theaterprojekte auf Kampnagel in Hamburg und inszeniert am Ohnsorg-Theater am Altonaer Theater, an den Hamburger Kammerspielen, am Ernst-Deutsch-Theater Hamburg und am Schlossparktheater in Berlin. Als Gastdozentin lehrte sie an der Hochschule für Darstellende Kunst Hamburg. Seit 2007 führt sie Regie am Mecklenburgischen Staatstheater und an der Fritz-Reuter-Bühne in Schwerin, aktuell für Rose Bernd und Misery – Schriew üm dien läben.