Martin G. Berger

Operndirektor

Martin G. Berger ist Operndirektor am Mecklenburgischen Staatstheater Schwerin. Der Übersetzer, Librettist und Regisseur inszeniert im gesamten deutschsprachigen Raum, u. a. am Theater Basel, der Staatsoper Hannover, dem Luzerner Theater, der Deutschen Oper Berlin, der Staatsoperette Dresden, der Volksoper Wien, dem Theater Bremen oder dem Deutschen Nationaltheater in Weimar. Dabei arbeitet er in Oper, Operette und Musical ebenso wie im Schauspiel und mit Performancekollektiven. Martin G. Berger verbindet Show und Unterhaltung mit aktuellen gesellschaftlichen Themen und bringt Darstellende verschiedener Sparten auf die Bühne. Für seine Inszenierungen wurde er mit zahlreichen Nominierungen und Preisen bedacht. 2020 erhielt er den renommierten deutschen Theaterpreis DER FAUST in der Kategorie „Beste Regie Musiktheater“ für seine Ariadne auf Naxos in Weimar. Ebenso wurde ihm der Deutsche Musical-Theater-Preis zugesprochen sowie der Orpheus für besondere Verdienste um die Operette.