Philipp Amelungsen

Dramaturg & stellvertretender Operndirektor

Philipp Amelungsen ist Dramaturg und stellvertretender Operndirektor am Mecklenburgischen Staatstheater Schwerin. Der studierte Theater- und Kulturwissenschaftler arbeitete zuvor in Engagements an der Oper Leipzig, dem Staatstheater Braunschweig und der Oper Halle. Als Produktionsdramaturg betreut er die ganze Bandbreite musikdramatischer Arbeiten von Oper, über Ballett und Tanz bis hin zu Musical und Operette. An der Oper Halle gehörte er zum Leitungsteam um Intendant Florian Lutz. Für ihren Zugriff auf zeitgenössisches Musiktheater wurde das Haus mit zahlreichen Preisen bedacht, u.a. mit dem Theaterpreis der Bundes 2019. Für die vierteilige Übermalung von Meyerbeers Grand opera L’Africaine, in der Saisonbilanz der Fachzeitschrift Die Deutsche Bühne 2018/2019 als innovativstes Format ausgezeichnet, zeichnet Philipp Amelungsen nicht nur für die Dramaturgie verantwortlich, sondern war auch als Librettist beteiligt.

Telefon: 0385 53 00-141
E-Mail: amelungsen@mecklenburgisches-staatstheater.de