15-Euro-Ticket!

Auf allen Plätzen im Großen Haus und im E-Werk!

Vom 12. Mai bis 12. Juni 2022

Das 9-Euro-Ticket der Bahn kennen bereits alle, doch das 15-Euro-Ticket wird in Schwerin und Umgebung die Kulturherzen höher schlagen lassen! Mit diesem möchten wir Sie herzlich einladen, die letzten Wochen unserer ersten Spielzeit unter der neuen Leitung von Generalintendant Hans-Georg Wegner noch einmal in all ihrer Vielfalt zu erleben.

 

Die 15-Euro-Tickets können Sie ab sofort an der Theaterkasse vor Ort, telefonisch oder im Webshop für alle Spieltermine im Großen Haus und E-Werk* für Veranstaltungen zwischen dem 12. Mai und dem 12. Juni 2022 erwerben. Und das Beste daran ist: Sie haben die freie Platzwahl. Für 15 Euro pro Karte sitzen Sie, wo Sie mögen! Ob Sie nah am Geschehen in der ersten Reihe sitzen wollen, oder lieber den Überblick aus den Rängen haben möchten – Sie haben die freie Wahl.

 

In den Aktionszeitraum fallen unter anderem die große Musiktheater-Festwoche und das Benefizkonzert Für Frieden! zugunsten des Ukrainisch-Deutschen Kulturzentrums SIČ e.V.. Alle Termine finden Sie in unserem Kalendarium.

 

*ausgenommen davon sind Sonderveranstaltungen des Späti Deluxe. Deren Veranstaltung sind meist noch günstiger oder finden sogar mit freiem Eintritt statt.

Hinweise zur Buchung

 

So buchen Sie 15-Euro-Tickets im Webshop:

1. Gehen Sie in den Webshop und suchen Sie im Saalplan Ihre gewünschten Plätze aus. Hierbei wird noch der übliche Preis angezeigt.

2. Gehen Sie weiter in den Warenkorb. Hier sehen Sie nun eine Übersicht der von Ihnen ausgewählten Tickets.

3. Geben Sie im Feld „Gutscheincode“ den Code „15EURO“ ein (ohne Anführungszeichen) und klicken Sie auf „Code einlösen“. Nun wird der Preis Ihrer Tickets auf 15 Euro heruntergesetzt.

4. Klicken Sie auf „Zur Kasse“ und schließen Sie den Buchungsvorgang ab.

 

Bitte beachten Sie, dass im Webshop zusätzlich Vorverkaufs- und Systemgebühren anfallen.

 

Ermäßigungen

Neben dem 15-Euro-Ticket besteht weiterhin die Möglichkeit zum Erwerb einer normalen Eintrittskarte, für die ggf. Ermäßigungen greifen, etwa wenn Sie Schüler:in sind oder einen Schwerbehinderten-Ausweis haben. Auf das 15-Euro-Ticket selbst wird keine Ermäßigung angerechnet. Bei Fragen berät Sie unsere Theaterkasse gern.

Zwei Stuck-Figuren im Großen Haus halten Geldscheine im Mund

Zurück