Diese Webseite verwendet Cookies zur Auswertung der Aufrufe. Sie haben auf dieser Webseite die Möglichkeit personenbezogene Daten zu übermitteln. Ihr Besuch auf dieser Webseite kann von externen Unternehmen ausgewertet werden. Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Theater entdecken – barrierefrei!
Termine und Informationen

Allegemeine Informationen zu Anreise, Orientierung und Barrierefreiheit finden Sie hier

Termine mit Audiodeskription und/oder Tastführung

Im Folgenden haben wir für Sie alle bislang bekannten Termine mit Audiodeskription und/oder Tastführung aufgelistet. Diese ergänzen wir im Laufe der Spielzeit um weitere Termine. Um immer auf dem Laufenden zu bleiben, können Sie unseren „Newsletter barrierefrei“ abonnieren.

Übrigens: wenn Sie Ihren Wunschtermin unten nicht finden, aber gerne eines der Stücke besuchen möchten, lohnt sich die Anfrage nach weiteren Terminen unter theaterpaedagogik@mecklenburgisches-staatstheater.de.

Tastführungen auch für hier nicht aufgelistete Stücke können Sie ab einer Gruppengröße von 5 Personen inklusive Begleitpersonen grundsätzlich bei uns anfragen.

Tipp: Sie können über den Link unter den Terminen direkt zur Stückseite navigieren. Dort erhalten Sie nähere Informationen über das Stück.

Wir wünschen Ihnen eine gute Zeit und tolle Theatererfahrungen im Mecklenburgischen Staatstheater!

 

DIE NIBELUNGEN       

Sa, 15.12.2018, 19.30 Uhr, Großes Haus. Tastführung um 18.30 Uhr, Treffpunkt: Bühneneingang
Zum Stück

DER ZAUBERER DER SMARAGDENSTADT

Sa, 22.12.2018, 11.00 Uhr, Großes Haus. Einführung mit Modell zum Ertasten um 10.30, Treffpunkt: Haupteingang
Achtung: Plätze in den vorderen Reihen sind bis zum 30.11. für Sie reserviert.
Zum Stück

FRÜHSTÜCK BEI TIFFANY

So, 20.01.2018, 17.00 Uhr, E-Werk. Tastführung mit Kostüm- und Requisitenertastung (Bühnenbegegnung)
Treffpunkt: vor dem E-Werk

Plätze in den vorderen Reihen sind bis zum 14.01. für Sie reserviert.
Zum Stück

IM WEISSEN RÖSSL

Sa, 23.2. 2019, 19.30 Uhr
Zum Stück

SEIN ODER NICHTSEIN

So, 24.02.2019, 18.00 Uhr
Zum Stück

Auch bei den diesjährigen Schlossfestspielen werden wir für ANATEVKA wieder eine Audiodeskription und Tastführung anbieten. Termine folgen in Kürze.

In Planung ist außerdem eine Tastführung für blinde und sehbehinderte Menschen, der Termin folgt!

Allgemeine Informationen und Anmeldung (Audiodeskription/Tastführung)

Mehrfach in der Spielzeit bieten wir Vorstellungen mit Live- Audiodeskription und/oder Tastführung an. Die Auswahl der Stücke erfolgt in Zusammenarbeit mit Mitgliedern der Bezirksgruppe des Blinden und Sehbehindertenverein MV.

Die Anmeldung zu unseren Tastführungen und/oder zur Nutzung der Audiodeskription erfolgt stets an der Theaterkasse persönlich oder telefonisch unter 0385 5300 -123

In der Regel reservieren wir für die entsprechenden Vorstellungen Karten für blinde und sehbehinderte Menschen in den ersten Reihen bis ca. eine Woche vor dem Vorstellungstermin (Ausnahme: Weihnachtsmärchen und Schlossfestspiele). Die Audiodeskription können Sie jedoch auch auf anderen Plätzen im Parkett empfangen. Bitte sagen Sie in diesem Fall beim Erwerb der Karte ebenfalls Bescheid, dass Sie die Audiodeskription nutzen möchten, denn die Anzahl der Empfängergeräte ist begrenzt.

Wenn Sie einen Assistenzhund dabeihaben, kann dieser gerne an der Garderobe auf Sie warten.

Wenn Sie für Ihren Theaterbesuch keine Begleitung gefunden haben, können wir Sie gerne im Eingangsbereich abholen und zu Ihrem Platz begleiten – kontaktieren Sie hierfür gerne die Theaterpädagogik.

Die Audiodeskriptionen werden unterstützt vom Projekt Tourismus ohne Barrieren und dem Kompetenzzentrum für Menschen mit Hör und Sehbehinderung.

DER ZAUBERER DER SMARAGDENSTADT mit Gebärdensprachdolmetscherinnen und Übertiteln für schwerhörige Menschen

Bei unserem diesjährigen Weihnachtsmärchen stehen am 22.12.2018 zwei erprobte Gebärdensprachdolmetscherinnen mit auf der Bühne. Das Stück ist geeignet für alle Menschen ab 5 Jahren. Plätze in den vorderen Reihen mit guter Sicht auf das Dolmetscherteam sind bis zum 22.12.2018 für Sie reserviert. Geben Sie einfach beim Erwerb Ihrer Karte an, dass Sie dort sitzen möchten. Karten erhalten Sie persönlich an der Theaterkasse. Oder Sie schreiben eine E-Mail an kasse@mecklenburgisches-staatstheater.de

Diese Vorstellung wird außerdem für schwerhörige Besucherinnen und Besucher übertitelt.

Zum Stück