Warum Elefanten hysterisch sind

Eine Inszenierung von Sascha Bunge mit Katrin Heinrich und Texten von Lothar Trolle 

Am Abend streift ein sehr großes Kind gemeinsam mit den Geistern der Nacht durch die Straßen. Es sucht eine Bleibe und berichtet den Passanten von seiner Geschichte: Vom mühsamen Überleben in unwirtlichen Städten mit der Hilfe der Tiere des Dschungels und der afrikanischen Steppe. Indem es sich mit ihnen identifiziert, entwickelt es absurde und komische Strategien.

Hier gehts zum Trailer

Warum Elefanten hysterisch sind

Eine Inszenierung von Sascha Bunge mit Katrin Heinrich und Texten von Lothar Trolle 

Am Abend streift ein sehr großes Kind gemeinsam mit den Geistern der Nacht durch die Straßen. Es sucht eine Bleibe und berichtet den Passanten von seiner Geschichte: Vom mühsamen Überleben in unwirtlichen Städten mit der Hilfe der Tiere des Dschungels und der afrikanischen Steppe. Indem es sich mit ihnen identifiziert, entwickelt es absurde und komische Strategien.

Hier gehts zum Trailer

Termine / Tickets


  • 23.02.2017
    20.00 Uhr
    E-Werk-Studio