Strom, die Talk- und Hausshow

Anke und Neuhaus präsentieren Gäste, die was zu sagen haben 

Was geschieht, wenn zwei Gäste auf die Moderatoren Andreas Anke und Martin Neuhaus treffen, die wiederum als Elektriker auftreten und von Phasenprüfer Oli Schneider an Computer und elektrischer Gitarre begleitet werden? Kurzschluss, Kabelbrand, Super-GAU? Wir wissen es nicht. Und das ist gut so. 

Vier Mikrofone, zwei Sofas und ein Musiker. Der Late-Night-Talk im E-Werk-Studio. Präsentiert werden Gäste, Liveschnipsel, Spannung, Spiel und Wundertüte.

Diesmal bei STROM#4 am 21.10.:
Große der Kleinstadt - Kunst, Kunst!

Unsere Gäste:

Bärbel Röhl

war Schauspielerin in Schwerins bewegter Zeit unter Christoph Schroth in den 1980ern. Bei ihm spielte sie u.a. das Gretchen, die Polly und Kassandra. Wir fragen uns: was war damals los am Schweriner Theater?


Stephan Schrör

Galerist und Schweriner Urgestein. Erlebte als junger Mensch Bärbel Röhl auf der Bühne und die Band First Arsch bei ihren Auftritten vor dem Theater. Derzeit schreibt er an einem Buch über seine Erinnerung an diese Zeit, als er mit Till Lindemann und Richard Knuspe in Schwerin eine Punkband hatte. Natürlich werden wir mit dem Galeristen der Galerie FreshEggs über sein Leben mit und in der Kunst sprechen.

Zum Trailer kommen Sie hier.

 
Musiker Oli Schneider

Strom, die Talk- und Hausshow

Anke und Neuhaus präsentieren Gäste, die was zu sagen haben 

 
Musiker Oli Schneider

Was geschieht, wenn zwei Gäste auf die Moderatoren Andreas Anke und Martin Neuhaus treffen, die wiederum als Elektriker auftreten und von Phasenprüfer Oli Schneider an Computer und elektrischer Gitarre begleitet werden? Kurzschluss, Kabelbrand, Super-GAU? Wir wissen es nicht. Und das ist gut so. 

Vier Mikrofone, zwei Sofas und ein Musiker. Der Late-Night-Talk im E-Werk-Studio. Präsentiert werden Gäste, Liveschnipsel, Spannung, Spiel und Wundertüte.

Diesmal bei STROM#4 am 21.10.:
Große der Kleinstadt - Kunst, Kunst!

Unsere Gäste:

Bärbel Röhl

war Schauspielerin in Schwerins bewegter Zeit unter Christoph Schroth in den 1980ern. Bei ihm spielte sie u.a. das Gretchen, die Polly und Kassandra. Wir fragen uns: was war damals los am Schweriner Theater?


Stephan Schrör

Galerist und Schweriner Urgestein. Erlebte als junger Mensch Bärbel Röhl auf der Bühne und die Band First Arsch bei ihren Auftritten vor dem Theater. Derzeit schreibt er an einem Buch über seine Erinnerung an diese Zeit, als er mit Till Lindemann und Richard Knuspe in Schwerin eine Punkband hatte. Natürlich werden wir mit dem Galeristen der Galerie FreshEggs über sein Leben mit und in der Kunst sprechen.

Zum Trailer kommen Sie hier.

Termine / Tickets

  • Nov Do
    30
    22.30 Uhr
    E-Werk-Studio

  • 21.10.2017
    21.00 Uhr
    E-Werk-Studio