Als wir verschwanden

(Dengang vi bleef vaeg) Stück von Lotte Faarup 
Für Kinder ab 10 Jahren 

„Meine Mutter – ist eine Lampe ohne Glühbirne. Ein Abendessen, das nie fertig wird. Ein Bett, das nie gemacht wird. Ihr Mund ist in eine Flasche hineingewachsen. Sie geht umher wie ein Hirsch mit gebrochenen Beinen. Mein Vater – ist ein Rücken. Ein Rücken, der mir den Rücken zukehrt.“
Mit einem poetischen Text zu Klängen von The Doors und Beethoven wird eine fesselnde Geschichte von zwei Kindern erzählt, die beim Versuch ihre Familie zu retten, im Chaos der Erwachsenen unterzugehen drohen.

„Als wir verschwanden“ wurde 2013 als bestes Kinder und Jugendtheaterstück Dänemarks ausgezeichnet.

Lotte Faarup arbeitet als Autorin und Regisseurin  seit  20 Jahren im Bereich der Kinder- und Jugend-Theater in Dänemark; Sie ist künstlerische Direktorin der Corona La Balance, dem staatlichen Ensemble für Kindertheater.

Inszenierung Thilo Schlüßler
Ausstattung Luise Czerwonatis
Mit:
 

Als wir verschwanden

(Dengang vi bleef vaeg) Stück von Lotte Faarup 
Für Kinder ab 10 Jahren 

Inszenierung Thilo Schlüßler
Ausstattung Luise Czerwonatis
Mit:
 

„Meine Mutter – ist eine Lampe ohne Glühbirne. Ein Abendessen, das nie fertig wird. Ein Bett, das nie gemacht wird. Ihr Mund ist in eine Flasche hineingewachsen. Sie geht umher wie ein Hirsch mit gebrochenen Beinen. Mein Vater – ist ein Rücken. Ein Rücken, der mir den Rücken zukehrt.“
Mit einem poetischen Text zu Klängen von The Doors und Beethoven wird eine fesselnde Geschichte von zwei Kindern erzählt, die beim Versuch ihre Familie zu retten, im Chaos der Erwachsenen unterzugehen drohen.

„Als wir verschwanden“ wurde 2013 als bestes Kinder und Jugendtheaterstück Dänemarks ausgezeichnet.

Lotte Faarup arbeitet als Autorin und Regisseurin  seit  20 Jahren im Bereich der Kinder- und Jugend-Theater in Dänemark; Sie ist künstlerische Direktorin der Corona La Balance, dem staatlichen Ensemble für Kindertheater.

Stückdauer: 55 Min.

Termine / Tickets


  • 18.10.2016
    10.00 Uhr
    Stadthalle Parchim, kleiner Saal
  • 16.01.2017
    10.00 Uhr
    Stadthalle Parchim, kleiner Saal
  • 18.01.2017
    14.00 Uhr
    Stadthalle Parchim, kleiner Saal
  • 29.03.2017
    10.00 Uhr
    Stadthalle Parchim, kleiner Saal
  • 03.05.2017
    14.00 Uhr
    Stadthalle Parchim, kleiner Saal
  • 21.05.2017
    17.00 Uhr
    Itzehoe
  • 22.05.2017
    10.00 Uhr
    Itzehoe